Materialwirtschaft


Perfekte Logistik zu optimierten Kosten

Das Ineinandergreifen aller Prozesse und die umfassende Abbildung in avista.ERP® sichern Ihnen eine effiziente Materialwirtschaft!


Eine der Grundvoraussetzungen für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens ist eine perfekte Logistik zu optimierten Kosten. Das Modul avista.ERP® Materialwirtschaft mit den zentralen Komponenten Lagerwirtschaft und Disposition betrachtet den Material- und Wertefluss im Gesamtsystem Ihres Unternehmens und sichert Ihnen so ein wirtschaftliches Materialmanagement.

Entscheiden Sie sich mit Hilfe intelligenter Lagerstrategien für das optimale Lagersystem und die passenden Lagertypen für Ihr Unternehmen und disponieren Sie so geschickt, dass Sie eine hohe Lieferbereitschaft bei gleichzeitiger Reduzierung der Kapitalbindung erreichen.

Damit schaffen Sie so beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Vertrieb, eines optimierten Einkauf sowie einer kostengünstigen Produktion.


Die richtige Lagerstrategie für Ihre Bedürfnisse

Passen Sie Ihre Lagerverwaltung individuell Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten an, denn zu hohe Bestände binden schnell wichtiges Kapital. avista.ERP® bietet Ihnen an, die Lagerstrukturen Ihres Unternehmens beliebig darzustellen und unterschiedlichste Artikel in unbegrenzter Anzahl an Lagern an beliebig vielen Betriebs- bzw. Standorten zu führen.

Frei wählen können Sie Ihr Lagersystem als chaotisches Lager oder statisches Festplatzsystem. Bei unterschiedlichen Lageranforderungen bestimmen Sie den Lagertyp wie z.B. Wareneingangs-, QS-Lager oder auch Konsignationslager, Sperrlager, Pufferlager sowie Zolllager. Wenn Sie die Entnahmestrategien wie LiFo, FiFo oder auch FeFo (First expired first out) benötigen, so passen wir diese individuell für Sie an. Daneben managt das System eine flexible Handhabung von Mengeneinheiten und unterstützt Sie außerdem bei Ihrer Seriennummernverwaltung und einer chargenorientierten Bestandsführung.

 

Sie können Ihre Materialbuchungen zwischen Lagern, Materialien, Kunden- und Produktionsaufträgen und Kostenstellen ganz einfach buchen, als Lagerumbuchungen und Wertberichtigungen korrigieren, sowie Ihre Bestände nach effektiven, verfügbaren, reservierten, verliehenen und bereits bestellten Mengen ausweisen.

Sie protokollieren jede einzelne Lagerbewegung nach Wert und Menge und mit jeder Zugangsbuchung aktualisieren Sie automatisch den gleitenden Durchschnittspreis. Mit einer Wertausgleichsbuchung haben Sie immer die korrekte Bewertung Ihrer Bestände im Blick – und das auch über Lagergrenzen hinweg. Wir unterstützen Sie optimal in Ihrer individuellen Bestandsführung und in der Bewertung Ihres Umlaufvermögens.


Features

  • Stichtagsinventur
  • permanente Inventur
  • Inventurbestand und Wert
  • Bewegungen seit der letzten Inventur
  • Gleitender Durchschnittspreis / Fixpreis
  • Erstellen von Zähllisten
  • Buchung der Inventur

Inventurabwicklung

Die Planung und Durchführung von Inventuren werden mit avista.ERP® wesentlich einfacher. Die Stichtags- oder permanente Inventur können Sie für den Standort, ein bestimmtes Lager oder auch nur für einzelne ausgewählte Artikel durchführen.

Dabei müssen Sie das Lager nur für eine kurze Zeitspanne sperren, so dass die laufende Arbeit nur unwesentlich beeinträchtigt wird.


Prozesse steuern mit einer flexiblen Materialdisposition

Mit unserem Modul unterstützen wir alle gängigen Dispositionsverfahren und erleichtern Ihnen damit die Ermittlung Ihrer Bedarfe an Endprodukten, Maschinen, Baugruppen, Kaufteilen sowie an Hilfs- und Betriebsstoffen. Berechnen Sie mit avista.ERP® anhand der Bedarfe Ihre benötigten Mengen zum passenden Termin und das alles für den richtigen Ort. Engpässe werden somit frühzeitig angezeigt, entsprechende Meldungen vom Modul generiert und Sie sind immer aktuell über mögliche Handlungsalternativen informiert.

Wählen Sie Ihren Dispositionsplanlauf nach Standort und / oder logischen Disponenten mit einstellbarem Planhorizont. Mittels Planläufen führen Sie die Bestellmengenrechnung durch und dank automatisierter Zuteilungsläufe mit einstellbarem Zeithorizont sorgen Sie nach dem Wareneingang sofort für den Ausgleich der Bedarfe.

Disponieren Sie mit avista.ERP® bedarfs- bzw. verbrauchsgesteuert mit dem Kanban-Verfahren, bei zeitkritischen und hochwertigen Materialien auch kunden- bzw. produktionsauftragsbezogen oder eben manuell.

Mit der Bestellmengenoptimierung kennen Sie die taggenauen Losgrößen und berücksichtigen so beim Auslösen eines Beschaffungsauftrags Bestellpunkt, Sicherheits-, Soll- und Maximalbestand sowie zusätzlich die maximale-, die minimale oder die optimale Bestellmenge.

So ermöglichen wir Ihnen stets eine zeitraumbezogene Betrachtung sämtlicher Bedarfe sowie die Aussagefähigkeit über eine zukünftige Lieferfähigkeit.

Avista ERP Screenshot Materialdisposition


Ihre Checklisten auf einen Blick

Lager

  • Beliebig viele Lager pro Artikel
  • An beliebig vielen Lagerorten

Lagersystem

  • Chaotisches Lager
  • Statisches Festplatzsystem

Lagerart

  • Hauptlager
  • Wareneingangslager
  • Verkaufslager
  • Einkaufslager
  • Qualitätssicherungslager
  • Konsignationslager
  • Sperrlager
  • Pufferlager
  • Zolllager

Bestandsführung / Bestandsübersicht

  • Ist-Bestand
  • frei verfügbarer Bestand
  • Bestand verliehen
  • Bestand gesperrt
  • Bestand bestellt
  • Bestand zugeteilt Kundenauftrag / Innenauftrag
  • Bedarf Kundenauftrag / Innenauftrag

Lagerwert

  • Gleitender Durchschnittspreis
  • Fixwert

Lagerbuchungen (Lager <-> Objekt)

  • auf Innenauftrag
  • auf Kostenstelle
  • Umbuchungen Lager an Lager
  • Umbuchungen Material an Material
  • Wertberichtigungen
  • Material-Buchungsjournal

Artikelklassifizierung / Einheiten

  • Charge
  • Seriennummer
  • Gewicht
  • Volumen
  • Abmessung pro Artikel
  • Meter / Rolle

Inventur

  • Stichtagsinventur
  • permanente Inventur
  • Inventurbestand und Wert
  • Bewegungen seit der letzten Inventur
  • Bewertung nach gleitendem Durchschnittspreis
  • Bewertung nach Fixpreis
  • Erstellen von Zähllisten
  • Buchung der Inventur

Disposition

Dispositionsarten

  • bedarfsgesteuert
  • verbrauchsgesteuert
  • auftragsbezogen
  • manuell

Bestellmengen – Optimierung

  • exakte Losgröße
  • Auffüllen auf Soll-Bestand oder Maximal-Bestand unter Berücksichtigung von:
    • Bestellpunkt
    • Bestellmenge
    • Minimal
    • Maximal
    • Optimal
    • Soll-Bestand
    • Sicherheitsbestand
    • Maximalbestand
  • Dispositionsplanlauf nach Betriebsort oder
  • wahlweise Disponent mit einstellbarem Planhorizont
  • Automatischer Warenzuteilungslauf sowie
  • manuelle Zuteilung und Auflösung von Zuteilungen
    • auf Innenaufträge oder
    • Kundenaufträge mit einstellbarem Zeithorizont