Finanzen


Unternehmerische Entscheidungen souverän treffen

Bringen Sie mit avista.ERP® Ordnung und Transparenz in Ihre Zahlen, erhöhen Sie durch schnelle, kostengünstige und bedarfsgerechte Informationen die Produktivität und sichern Sie damit den Erfolg Ihres Unternehmens!


Ein wachsender Bedarf an die Transparenz Ihrer Zahlen, ein immer stärker zunehmender elektronischer Datenaustausch in den Bereichen Finanzverwaltung, Zahlungsverkehr und Rechnungsübermittlung, eine zunehmende Globalisierung, sowie gestiegene Anforderungen an gesetzliche Vorgaben verlangen von Ihnen umfassende Lösungen für die Ordnung Ihrer betriebswirtschaftlichen Zahlen.

Für Ihr Finanz- und Rechnungswesen steht Ihnen mit avista.ERP® ein komfortables und umfangreiches sowie nach GoB zertifiziertes Modul zur Verfügung. Wir liefern Ihnen in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung (Profit-Center- und Konzernmanagement, Controlling) und Budgetierung eine bedarfsgerechte und funktional umfassende Softwarelösung und bieten Ihnen damit jederzeit aussagekräftige Informationen zu allen Fragen rund um Ihre Finanzen.

Wir unterstützen Sie mit unserer integrierten Lösung beim Verwalten Ihrer Debitoren, Kreditoren oder Offene-Posten-Listen (OP’S) im Zahlungsverkehr oder Mahnwesen, beim direkten Buchen von Einzel-, Sammel- und Splittbuchungen oder beim Erstellen Ihrer Bilanzen und Auswertungen.

Flexibilität und Individualität werden bei uns groß geschrieben, denn Sie definieren Ihre Auswertungen und Ihr Berichtswesen wie BWA, Saldenlisten, Bilanz, GuV usw. frei – je nachdem welchen Informationsbedarf Sie für Ihre unternehmerischen Entscheidungen benötigen.


Eine integrierte Buchhaltung schafft Durchblick

Durch einen hohen Integrationsgrad in sämtliche relevanten Module gewährt Ihnen unsere nach GoB zertifizierte avista.ERP® Finanzbuchhaltung die Abbildung Ihres vollständigen Mengen- und Werteflusses. Mit der Abbildung des Hauptbuches, der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung unterstützen wir Sie bei der Einhaltung der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften und strukturieren so Ihre Zahlen.

Mit der Steuerung der ein- und ausgehenden Zahlungsströme legen Sie die Grundlage für eine schlüssige Bilanzierung, egal ob als Einzelunternehmen oder als Firmengruppe.

Wenn Sie als mittelständisches Unternehmen konzernähnliche Strukturen aufweisen, so liefert Ihnen unsere ERP-Lösung die benötigten Daten. Schnell und ohne großen Aufwand erstellen Sie dann mit unserem Konsolidierungsmodel die Konzernabschlüsse nach deutschem oder auch internationalem Recht (HGB, US-GAAP, IAS).

 

 

Halten Sie den manuellen Buchungsaufwand in Grenzen und minimieren Sie diesen bequem mit der Automatisierung z.B. Ihrer Belegverbuchung, Ihres Zahlungsverkehrs im In- und Ausland, dem Mahnwesen oder dem Import von Bankauszügen. Gerade unser individualisiertes Mahnwesen spart viel Zeit. Sie selektieren z.B. Mahngruppen nach verschiedenen Kriterien und generieren damit entweder eine automatische Mahnung oder mahnen einzelne Belege oder Kunden individuell an, je nachdem welchen Status Sie Ihrem Geschäftspartner geben.

Zudem ermittelt avista.ERP® bei den Fremdwährungs- Buchungen Ihre Kursgewinne oder –verluste automatisch und informiert Sie aktuell über die Salden der Devisenkonten. Mahnungen können Sie bequem pro Debitor nach Währung getrennt ausweisen und auch in der Sprache der Fremdwährung stellen.

Ihre Meldepflichten an die Finanzbehörden erledigen Sie ganz einfach, indem Sie Ihre Umsatzsteuervoranmeldung und Ihren Jahresabschluss als E-Bilanz erstellen und bequem über ELSTER an die Verwaltung übermitteln.

Features

  • Optimierte Zahlungsläufe
  • Automatisiertes Buchen
  • AVIS buchen
  • Individuelles Mahn- und Zahlungswesen
  • Zusammenfassende Meldungen
  • Bankauszüge automatisch importieren
  • Zahlungsverkehr für In- und Ausland (SEPA)
  • Automatische Umsatzsteuervoranmeldung
  • GuV und Bilanz
  • E- Bilanz und ELSTER
  • Betriebswirtschafliche Auswertung (BWA)

Die Kostenrechnung als Basis für Ihr Unternehmens-Controlling

Entsprechend Ihren spezifischen Anforderungen entwerfen und planen Sie mit avista.ERP® Finanzen Ihre individuelle Kostenrechnung und strukturieren diese nach Kostenstellen, nach Kostenarten oder Kostenträgern gem. des Ausschlussprinzips und zusätzlich nach Projekten und Maßnahmen.

Mit dieser Fülle an Dimensionen ermöglichen wir Ihnen die größtmögliche Transparenz, bieten Ihnen ein umfassendes Analysewerkzeug zur Planung Ihrer Geschäftszahlen und schaffen so die Basis für ein effizientes und ertragsorientiertes Kapitalmanagement. Ihre Budgetplanung lässt sich so auf allen Ebenen abbilden und ermöglicht Ihnen einen optimierten Kapitaleinsatz.

Mit unserem Modul legen Sie die Grundlage für eine perioden-, auftrags- und projektbezogene Erfolgsrechnung und für eine korrekte innerbetriebliche Leistungsverrechnung (IBL). Neben einer automatischen Kostenartenverteilung und der IBL können Sie alle Bewegungen auch manuell erfassen. Ihre Kostenarten unterscheiden Sie ganz einfach getrennt nach Gemein- und Einzelkosten. Standard sind bei uns zudem die Verarbeitung von Projekten auf Sachkontenebene. Selbstverständlich unser ERP-System auch das Stufen-Umlageverfahren für den BAB.

Durch die Integration der Daten z.B. aus der Finanzbuchhaltung und der Anlagenbuchhaltung decken wir mit diesem Modul sowohl die klassische Kostenrechnung als auch das operative Controlling ab. Wir liefern Ihnen damit übersichtlich wertvolle Informationen zu Kosten und Leistung, mit denen Sie Ihre Unternehmensprozesse steuern und planen und auf deren Grundlage Sie schnelle und präzise Entscheidungen treffen können.

Avista ERP Screenshot Abschreibung Manuell Fibu


Avista ERP Screenshot Abschreibung Fibu

Abschreibungen Ihrer Investitionsgüter im Überblick

Wir ermöglichen Ihnen mit der Anlagenbuchhaltung jederzeit einen Überblick des tatsächlichen Werteflusses und Investitionsstandes Ihres Unternehmens. Strukturieren Sie Ihre Anlagegüter in Anlagegruppen wie z.B. Grundstücke, Gebäude, Maschinen, Werkzeuge, Fuhrpark etc. und hinterlegen Sie entsprechende Vorschläge für Abschreibungsmethoden, Abschreibungsdauer, Abschreibungsprozentsätze oder auch Konten. Die Abbildung im Einkreis- oder Zweikreissystem runden das Profil von avista.ERP® Finanzen ab und eine manuelle Nachbearbeitung ist selbstverständlich auch in der Anlagenbuchhaltung möglich.

Bewerten Sie Ihre Investitionen handelsrechtlich, steuerrechtlich, kalkulatorisch oder gemäß den Abschreibungs- und Bilanzierungsregeln nach IFRS oder US-GAAP.

Einen frei definierbaren Anlagenspiegel, ein Abschreibungsverzeichnis oder ein Anlagengitter steht Ihnen für jeden Abschreibungskreis zur Verfügung, einen entsprechenden Ausdruck erstellen Sie ganz einfach per Knopfdruck.

Aufgrund der vollständigen Integration in avista.ERP® Finanzen buchen Sie ein Wirtschaftsgut in der Finanzbuchhaltung, kennzeichnen es direkt mit einer Anlagenbuchungsnummer, sodass dieses dann automatisch in die Anlagenbuchhaltung durchgebucht wird. Das spart Zeit und Geld und gewährt Ihnen die synchronisierte Übersicht Ihres Anlagevermögens in der Finanzbuchhaltung, der Kostenrechnung und der Anlagenbuchhaltung.


Ihre Checklisten auf einen Blick

Finanzbuchhaltung

  • Frei definierbare Perioden
  • Landesspezifische Versionen
  • Fremdwährungen
  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Getrennte Kontenbereiche
  • Sachkonteninformation
  • Projektbezogene Verrechnung
  • Kombinierbar mit DATEV Kontenrahmen
  • Sachbuch Auswertungen
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Abbildung de §13b UStG (für Edelmetalle
  • Automatische Saldenvorträge
  • Bank-/Kasse-Konten
  • Hauptbuch
  • Kundeninformation Debitoren
  • Lieferanteninformation Kreditoren
  • Kassenbuch
  • Rechnungseingangsbuch
  • Anforderungsschreiben
  • Anzahlungsbuchführung
  • Zahlungsverkehr für In- und Ausland (SEPA)
  • Automatisierte Zahlungseingangsbuchung (BIV)
  • Individuelle betriebswirtschaftliche Reportings
  • Konzernkonsolidierung US-GAAP/ IAS

Kostenrechnung

  • Perioden-, auftrags- und projektbezogene Erfolgsrechnung
  • Innerbertriebliche Leistungsverrechnung
  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Einkreis- oder Zweikreissystem
  • Einzel- und Gemeinkosten
  • Vollkostenrechnung / Ist-Kosten
  • Kostenstellen
  • Kostenarten oder Kostenträger
  • Projektegezogene Verrechnung
  • Maßnahmenbezogene Verrechnung
  • Abbildung des §13b UStG
  • Kostenrechnungsreportings

Anlagenbuchhaltung

  • Abschreibungskreise: fiskalisch, kalkulatorisch, handelsrechtlich, nach IAS oder US-GAAP
  • Hierarchischer Aufbau über Anlagengruppen (Baumstruktur)
  • Abschreibungspläne, -simulation und Vorschau
  • Benutzerdefinierte Berechnungsmethoden für Abschreibung, Sonderabschreibung und Zinsen
  • Verteilung auf mehrere Kostenstellen über Umlage
  • Manuelle Nachbearbeitung
  • Individuelle Reportings